Das Progressive Zentrum: Roundtable: Wie sieht eine progressive Politik zur Bekämpfung von Fluchtursachen aus?

Date

19 Jul 2017 18:00

Address

Das Progressive Zentrum
Werftstraße 3
10557  Berlin
Germany

Event Location

Germany

Event Description

Impulse aus politischer Theorie und Praxis

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir möchten euch herzlichst an unseren Roundtable am Mittwoch, den 19. Juli erinnern. 

Die Zuwanderung hunderttausender Schutzsuchender nach Deutschland war eines der dominierenden Themen im vergangenen Jahr. Seitdem haben sich die politischen Koordinaten und der Diskurs verändert: Von Schweden bis Italien schüren Rechtspopulisten die Angst vor Migranten und fordern die Abschottung Europas, wenn nicht sogar das Ende der Europäischen Union. Und auch in Deutschland konnte sich die AfD aufgrund der Flüchtlingssituation im Parteienspektrum etablieren.

Obwohl Deutschland besonders stark von diesem Flüchtlingszuzug betroffen war, wurde überraschend wenig darüber diskutiert, wie eine nachhaltige Bekämpfung von Fluchtursachen aussehen sollte. Vor diesem Hintergrund laden das Netzwerk Politische Philosophie sozialer Demokratie in Kooperation mit dem Progressiven Zentrum zum Roundtable “Wie sieht eine progressive Politik zur Bekämpfung von Fluchtursachen aus? Impulse aus politischer Theorie und Praxis” ein. Die Veranstaltung findet statt am

Mittwoch, den 19. Juli 2017, ab 18 Uhr
 in den Räumlichkeiten des Progressiven Zentrums
Werftstraße 3, 10557 Berlin

Zur Anmeldung

 

Als Impulsgeber wird Simon Vaut (Redenschreiber von Vizekanzler und Bundesaußenminister Sigmar Gabriel, Mitglied der Atlantik-Brücke und Vorstandsmitglied von Global Bridges) einen politischen Überblick über die Maßnahmen der Bundesregierung geben. Im Anschluss folgen drei kurze Inputs aus menschenrechts-, demokratie- und gerechtigkeitstheoretischen Perspektiven auf das Thema. Der Roundtable wird moderiert von Dr. Robert Schütte, Policy Fellow im Progressiven Zentrum.

Das Format sieht vor, in einem Kreis von ca. 20-30 jüngeren Engagierten aus der universitären Wissenschaft sowie der politischen Praxis einen Austausch über ethische und praktische Grundlagen progressiver Politik zu führen.

Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 14. Juli. Für inhaltliche Fragen steht Dr. Robert Schütte zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion!

 

Jobs

Future for Religious Heritage
Communication Officer
EALD PARTNER
Accountant
AEDH - Association Européenne pour la défense des Droits de l'Homme
Stage "Droits économiques et sociaux"
European Youth Information and Counselling Agency (ERYICA)
Internship
COGEN Europe - The European Association for the Promotion of Cogeneration
EU Public Affairs internship
EBA - European Banking Authority
Policy Expert (Market Risk)
EBA - European Banking Authority
Junior Policy Expert (Market Risk)