Date

25 Mar 2017 11:45

Address

Bebelplatz
10117  Berlin
Germany

Event Type

L - Conference, forum

Organiser type

NGOs / Think Tanks

Section

Global Europe

Event Location

Europe

Event Description

25. MÄRZ 2017: MARCH FOR EUROPE BERLIN

Am 25. März 2017 jähren sich die Römischen Verträge zum 60. Mal. Deshalb laden die Union Europäischer Föderalisten (UEF) gemeinsam mit dem European Movement International (EMI), den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) und Stand Up for Europe die europäische Zivilgesellschaft am 25. März 2017 zum #MarchforEurope2017 nach Rom ein.

Auch in Berlin möchten wir für Europa Flagge zeigen und rufen gemeinsam mit unserem Bundesverband Europa-Union Deutschland e.V. (EUD), unserem Jugendverband der Jungen Europäischen Bewegung Berlin-Brandenburg e.V. (JEB), Studierende der FU Berlin, der pro-europäischen Kampagne The European Moment sowie der Studentenorganisation AEGEE Berlin zeitgleich zu einer Demonstration mit anschließender Kundgebung in Berlin auf (Zum Aufruf). Der #MarchforEurope Berlin startet um 12.00 Uhr am Bebelplatz in Berlin-Mitte. Von hier aus wollen wir gemeinsam zum Pariser Platz vor das Brandenburger Tor laufen. Dort wollen wir symbolisch eine Mauer der Intoleranz und des Fremdenhasses einreißen, denn Europa steht für Vielfalt, Offenheit und Toleranz. Nur gemeinsam können wir dem Nationalismus die Stirn bieten und Mauern überwinden.

 

Zeitlicher Ablauf:

11.45 Uhr - Treffen am Bebelplatz

12.00 Uhr - Gemeinsamer Gang zum Brandenburger Tor

13.00 Uhr - Symbolisches Einreißen der Mauer und anschließendes Europakonzert

13.30 Uhr - Luftballonaktion

14.30 Uhr - ENDE

 

Jobs

EUI - European University Institute
Research Assistant
EUFIC - European Food Information Council
EUFIC Food & Health Projects Manager
EPHA European Public Health Alliance
EPHA-OSF Roma Health Fellows
EPHA European Public Health Alliance
EPHA-OSF Early Childhood Development Fellowship
EGAM - European Grassroots Antiracist Movement
Service Civique
European Platform for Sport Innovation
EU Affairs and Communications Trainee
The Brussels Times
Editor