EUD: Bürgerdialog "Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!" am 7. Dezember in Dresden

Date

07 Dec 2017 18:00

Address

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Straße 2

01067  Dresden

Germany

Event Description

Die EU steht von innen und außen unter Druck. Die Europäische Kommission hat deshalb mit ihrem Weißbuch zur Zukunft der EU einen Diskussionsprozess angestoßen, wie es mit der EU weitergehen könnte und welche Folgen das für die Bürgerinnen und Bürger hätte. Vor diesem Hintergrund stellen sich die Fragen: Welchen Weg wird das europäische Projekt nehmen? Wie kann die europäische Idee wieder begeistern? Welche Möglichkeiten ergeben sich für Dresden und Sachsen? Zu diesen und anderen Fragen stehen Ihnen Experten und politische Entscheidungsträger Rede und Antwort.

Der Bürgerdialog startet mit einem kurzen einführenden Input unter dem Titel „Wohin mit Europa?“. Anschließend finden offene Gespräche in parallel laufenden Themenräumen zu folgenden Schwerpunkten statt:

 

1. Europas Rolle in der Welt: Werte, Außenpolitik, Sicherheit, Migration

2. Wirtschaft und Soziales: Arbeit, Binnenmarkt, Verbraucher- und Sozialstandards

 

Rede und Antwort stehen Ihnen Dr. Fritz Jaeckel, Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Richard Kühnel, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland, der Europaabgeordnete Dr. Peter Jahr, der Landtagsabgeordnete Harald Baumann-HasskeValerio Morelli vom Auswärtigen Amt, Markus Schlimbach, stv. Vorsitzender des DGB Sachsen und Dr. Utz Tillmann, Hauptgeschäftsführer des VCI. Das vollständige Programm finden Sie im Anhang.

Anmelden können Sie sich per E-Mail oder direkt über das Onlineformular. Weitere Informationen finden Sie unter: www.eud-buergerdialoge.de. Wir freuen uns, wenn Sie diese Einladung auch an interessierte Kollegen, Bekannte und Kontakte weiterleiten.

Der Bürgerdialog in Dresden wird in Kooperation mit der Landeshauptstadt Dresden, der Europa-Union Sachsen und den Jungen Europäischen Föderalisten Sachsen durchgeführt. Er ist Teil einer deutschlandweiten Reihe, die von vielen Partnern aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft unterstützt wird. Als größter Bürgerverein für Europa in Deutschland setzt sich die Europa-Union unabhängig und überparteilich für die europäische Einigung ein. 
 

                                                                                                                        

Anmeldungen:

www.eud-buergerdialoge.de 
info@europa-union.de 
Tel. 030 303620133

EUD-Bürgerdialoge Twitter:
www.twitter.com/EUD_Dialog

EUD-Bürgerdialoge bei Facebook:
www.facebook.de/eud-buergerdialoge

Jobs

Global Partners Digital
Legal and Policy Internship
Eastern Partnership Civil Society Forum
Eastern Partnership Index and Membership Manager
Social Capital Bank (Socaba)
Project Coordinator
Fédération Internationale de l'Automobile Region I
Communications & Events Intern
Fédération Internationale de l'Automobile Region I
Policy Intern
IDF Europe
Internship
Logos Public Affairs
Junior Consultant