HBS: Spaltet Nordstream II die Europäische Energieunion? Wahrnehmungen aus Kiew, Warschau und Berlin

Date

05 Apr 2017 18:00 to 19:45

Address

Heinrich-Böll-Stiftung
Schumannstraße 8
10117  Berlin
Germany

Event Type

L - Conference, forum

Organiser type

Federations / Associations

Event Location

Germany

Event Description

Mit:
Marta Babicz, Leiterin des Referats „Europäische und Regionale Energiepolitik“, Polnisches Außenministerium
Andrii Chubyk, Centre for Global Studies “Strategy XXI”, Kiew
Dr. Kirsten Westphal, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)
 
Moderation: Irene Hahn-Fuhr, Büroleiterin, Heinrich-Böll-Stiftung Warschau
 
Sprache: Englisch (mit Simultanübersetzung auf Deutsch)
 
Die Planung der Nordstream II Pipeline, die Gas aus Russland durch die Ostsee nach Norddeutschland bringen soll, wird in Europa kontrovers debattiert. Dabei geht es nicht vorrangig um Fragen der Versorgungssicherheit, sondern um weitgreifende geostrategische Interessen und neue Abhängigkeiten gegenüber Russland. Die kritischen Auseinandersetzungen mit dem Pipelineprojekt in vielen Hauptstädten Europas haben das Potenzial, die Idee der Europäischen Energieunion nachhaltig zu beschädigen. Dennoch sieht Berlin die Nordstream II Pipeline vor allem als ein ökonomisches Projekt und scheint den politischen Folgen des Gasprojekts keine Aufmerksamkeit zu schenken.
 
Wir laden ein zu einem Gespräch über die Zukunft der europäischen Energieunion. Wir diskutieren darüber, wie unsere europäischen Nachbarn das deutsche Pipelineprojekt mit Russland sehen, welches politische Kapital Berlin mit seinem Alleingang in Europa zu verspielen droht und darüber, wie man die Idee einer europäischen Energieunion gemeinsam vorantreiben kann.
 
Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir zu einem Umtrunk mit Brezeln ein.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bei Nina Locher (locher@boell.de)
 
Information
Nina Locher, Projektmanagement, Heinrich-Böll-Stiftung
locher@boell.de | T 030-28534-392
 
Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen dieser Veranstaltung Foto-/Ton- und Filmaufnahmen von TV-Sendern sowie für öffentliche und nicht-öffentliche Zwecke gemacht werden können.

 

Jobs

DITTA - Global Diagnostic Imaging, Healthcare IT & Radiation Therapy Trade Association
Internship
Mouvement Européen-France
Stagiaire chargé(e) de communication
Scopic Software
Senior Golang Developers
Amnesty International
Executive Officer
Alliance for Rural Electrification
Communications Assistant
EUROCITIES
Internship
The Regulatory Assistance Project (RAP)
European Program Director
EURATEX - The European Apparel and Textile Confederation
Communication Officer
Institute of Environmental Protection / National Centre for Emissions Management
Expert in economic modelling