EUD Bürgerdialog „Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!“

Date

27 Apr 2017 18:00

Address

Kurhaus Wiesbaden
Kurhausplatz 1
65189  Wiesbaden
Germany

Event Type

L - Conference, forum

Organiser type

Federations / Associations

Section

InfoSociety

Event Location

Germany

Event Description

Sehr geehrte Damen und Herren, 

unter dem Motto „Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!“ laden wir, die überparteiliche Europa-Union Deutschland, Sie herzlich zu unserem Bürgerdialog  am 27. April 2017 um 18.00 Uhr in das Kurhaus Wiesbaden ein.

Europa steht von innen und außen unter Druck, wie es mit der EU weitergeht, ist ungewiss. In diesem Frühjahr hat die Europäische Kommission das Weißbuch zur Zukunft der EU vorgelegt. Darin enthalten sind fünf Szenarien, wie es mit Europa weitergehen soll. Von Rückschritten in der Zusammenarbeit, über die Bewahrung des Status quo bis zu einer Ausweitung des gemeinsamen Handelns werden verschiedene Optionen und ihre Folgen für die Bürger aufgezeigt. Anhand dieser Szenarien soll diskutiert werden: Wie wollen wir das Europa der Zukunft gestalten? Wie soll sich die EU international aufstellen? Wie kann man einen fairen Wettbewerb gestalten? Zu diesen und anderen Fragen stehen Ihnen Experten und politische Entscheidungsträger Rede und Antwort.

Der Bürgerdialog startet mit einer kurzen Podiumsdiskussion. Gesprächspartner sind Thomas Mann MdEP, Landesvorsitzender der Europa-Union Hessen, Jochen Pöttgen, Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn, und Christoph Wolfrum, Referatsleiter in der Europaabteilung im Auswärtigen Amt. Anschließend finden offene Gespräche in Themenräumen zu folgenden inhaltlichen Schwerpunkten statt:

  1. Europas Rolle in der Welt: Werte, Außenpolitik, Sicherheit, Migration
  2. Wirtschaft und Soziales: Arbeit, Binnenmarkt, Verbraucher-, Sozial-, Umweltstandards

Weiterhin stehen u.a. Dr. Utz Tillmann, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Chemischen Industrie und Gerald Kummer MdL, stv. Vorsitzender des Europaausschusses des Hessischen Landtages Rede und Antwort. Das vollständige Programm finden Sie im Anhang.

Der Bürgerdialog in Wiesbaden wird in Kooperation mit der Europa-Union Hessen und ihrem Kreisverband Landeshauptstadt Wiesbaden/Rheingau-Taunus sowie den Jungen Europäischen Föderalisten Hessen und ihrem Kreisverband Mainz-Wiesbaden durchgeführt. Er ist Teil einer deutschlandweiten Reihe, die von vielen Partnern aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft unterstützt wird. Als größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland setzt sich die Europa-Union unabhängig und überparteilich für die europäische Einigung ein. 

Anmelden können Sie sich per E-Mail oder direkt über das Onlineformular. Weitere Informationen finden Sie unter: www.eud-buergerdialoge.de. Wir freuen uns, wenn Sie diese Einladung auch an interessierte Kollegen, Bekannte und Kontakte weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Moos
Generalsekretär

Europa-Union Deutschland e.V.

Sophienstr. 28/29

D - 10178 Berlin

Tel. +49 - (0)30 - 3036201-33

www.eud-buergerdialoge.de

www.europa-union.de

 

Jobs

DITTA - Global Diagnostic Imaging, Healthcare IT & Radiation Therapy Trade Association
Internship
Mouvement Européen-France
Stagiaire chargé(e) de communication
Scopic Software
Senior Golang Developers
Amnesty International
Executive Officer
Alliance for Rural Electrification
Communications Assistant
EUROCITIES
Internship
The Regulatory Assistance Project (RAP)
European Program Director
EURATEX - The European Apparel and Textile Confederation
Communication Officer
Institute of Environmental Protection / National Centre for Emissions Management
Expert in economic modelling