Heinrich-Böll Stiftung

Events from this company

60 Years after the signing of the Rome Treaty, Europe is not a pretty sight. The UK is leaving after a guest performance of 44 years; populism and Euroscepticism prevail in many Member States; the days of an ‘ever closer union’ seem to be numbered.

Buchvorstellung mit Tim Jackson und anschließende Podiumsdiskussion mit Sunita Narain (Centre for Science and Environment, New Delhi), Andreas Novy (Wirtschaftsuniversität Wien) und Barbara Unmüßig (Heinrich-Bö
Mittwoch, 12. Juli 2017, 14.30 – 21.30 Uhr
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin 
Wahrnehmungen aus London, Brüssel und Berlin
 
Donnerstag, 06. Juli 2017, 18 Uhr
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin

Installation zum gewaltsamen Verschwindenlassen in Mexiko

 

Dienstag, 4. Juli 2017, 18:30 – 19:30 h, anschließend Empfang

Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

 

Strom, Verkehr und Wärme ökologisch modernisieren

Donnerstag, 22. Juni 2017, 18.00 Uhr - 21.00 Uhr

Buchvorstellung
Wirtschaft im Zukunfts-Check
So gelingt die Grüne Transformation
 
Donnerstag, 22. Juni 2017, 9.30 Uhr – 10.30 Uhr
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin
Dieselgate 
Die Zukunft der Mobilität und der Autoindustrie 
Krise des Westens: Die Verantwortung Europas für die liberale Weltordnung
Donnerstag, 15. Juni 2017, 15.30 Uhr 
Beletage der Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin-Mitte
Mit:
Dr. Carlos Lopes
 (Professor an der Graduate School of Development Policy and Practice, University of Cape Town; ehem. Geschäftsführer der Wirtschaftskommission für Afrika (UNECA))
Mit:
Dr. Carlos Lopes
 (Professor an der Graduate School of Development Policy and Practice, University of Cape Town; ehem. Geschäftsführer der Wirtschaftskommission für Afrika (UNECA))

6. Europäisches Geschichtsforum

Mit:

Gerd Koenen (Publizist/Historiker, Berlin)

Irina Sherbakova und Elena Rozhdestvenskaya (Historikerinnen, Moskau)

6. Europäisches Geschichtsforum
Das Epochenjahr 1917: (Alb-) Traum der Emanzipation?
Rückblende auf eine Zäsur in Ost- und Südosteuropa
 
 
Montag, 22. Mai 2017, 09:00 Uhr - 21:.00 Uhr

Wie überlebt die Kunst in Zeiten der Entdemokratisierung? Wie begegnet sie der rasanten Aneignung des öffentlichen Raums durch private Akteure und Politik? Welche Praktiken muss sie entwickeln? Wie bricht sie bestehende Koordinaten durch subversive Strategien?

Was wir von den Präsidentschaftswahlen im Iran erwarten können

Podiumsdiskussion

Mit:

Bahman Nirumand (Journalist und Publizist)

Podiumsdiskussion
Nach der französischen Präsidentschaftswahl: Wie weiter mit Frankreich, Deutschland und Europa?
 
Montag, 8. Mai 2017, 19-21 Uhr
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin
 
Nicht mit und nicht ohne einander

Mit:

Linda Masarira, Aktivistin, #21DaysofActivism, Simbabwe

Cheikh Oumar Cyrille Touré, alias Thiat, Aktivist, Y'en a marre, Senegal

Mit:

Grußwort:

Claudia Roth, MdB, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Bündnis 90/Die Grünen

Bahar Munzir Osman, NGO People’s Development Organization, Irak

Mit:

Volker Beck, Mitglied des Bundestages, Bündnis 90/ Die Grünen

Jayrôme C. Robinet, Schriftsteller und Empowerment-Trainer

Mit:
Carolin Emcke, Autorin und Publizistin, Trägerin des Friedenspreises
des Deutschen Buchhandels 2016
Ines Kappert, Leitung Gunda-Werner-Institut

Pages

Jobs

FEDRA, Federation of Regional Growth Actors in Europe
Communication & Business Development Internship
Volvo Group
Trainee
European Society of Cardiology
Advocacy Director (associate)
Insurance Europe
Public Affairs intern
UIPI - International Union of Property Owners
Student Internship
European Society of Cardiology
Legal Specialist