NABU: Was nützt der Urwald vor der Haustür?

Date

13 Jun 2017 16:30

Address

Universitätsbibliothek Göttingen
Papendiek 14
37073  Göttingen
Belgium

Section

Climate & Environment

Event Location

Germany

Event Description

Der Wald als Kohlenstoffspeicher - NABU und Klima-Bündnis starten Projekt zum Waldschutz in Kommunen

________________________________________________________________

 

Klimawandel und Klimaschutz sind zentrale Umweltthemen. Zu Recht, es geht um nicht weniger als die Zukunft unseres Planeten. Neben internationalen Verpflichtungen und nationalen Strategien müssen wir uns um unsere natürlichen „Klimaschützer“ kümmern. Wälder, die ihrer natürlichen Entwicklung überlassen werden, sind bedeutende Kohlenstoffsenken. Welchen Beitrag leisten Wälder im Klimawandel? Was können wir von Naturwäldern lernen und was nützt der Urwald vor der Haustür?  Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung zum Projekt  „SpeicherWald“ vom NABU und dem weltweiten Städtenetzwerk „Klima-Bündnis“, zu der wir Sie herzlich einladen. Darüber hinaus möchten wir Sie über Inhalte und Ziele des Projektes informieren.

 

Termin:

Dienstag, 13. Juni, 11 bis 16.30 Uhr

 

Ort:

Universitätsbibliothek Göttingen, Papendiek 14, 37073 Göttingen, Alfred-Hessel-Saal im Historischen Uni-Gebäude

 

mit:

u.a. Olaf Tschimpke, NABU-Präsident

Holger Matthäus, Umweltsenator der Hansestadt Rostock und Präsident Klima-Bündnis

Dr. Elsa Nickel, Leiterin Abteilung Naturschutz im Bundesumweltministerium

 

 

Mehr Infos zum Programm unter www.nabu.de/speicherwald-auftakt .  Wir freuen uns, Sie begrüßen zu können und bitten um Anmeldung unter presse@NABU.de