HBS: African Queers - African Movies - African Politics

Date

03 Nov 2016 18:30 to 22:00

Address

Schumannstraße 8
10117  Berlin
Germany

Organiser type

NGOs / Think Tanks

Section

Global Europe

Event Location

Germany
Filme aus Marokko, Ruanda, Südafrika und Gespräch

Event Description

Immer mehr LGBTIQ*-Aktivist/innen in Afrika machen ihre Lebenssituation sichtbar und fordern - trotz gesellschaftlicher Diskriminierung - ihre Rechte ein. 

Drei Filme aus Marokko, Ruanda und Südafrika schildern die unterschiedlichen Lebenssituationen und politischen Rahmenbedingungen von LGBTIQ*-Menschen. 

Der Kurzfilm "As They Say" vom marokkanischen Filmemacher Hicham Ayouch beleuchtet einen Familien- und Generationenkonflikt, der durch das Outing eines Sohnes vor seinem Vater zu Tage tritt. 

Im Kurzfilm "She" der ruandischen Filmemacherin Ndimbira Claudine Shenge gibt sich die junge Protagonistin Laura nach langem Ringen ihren Gefühlen hin. 

Der Spielfilm "As You Wheren't Looking" von Catherine Stewart wirft einen Blick auf das Familienleben eines gut situierten lesbischen Paares, deren 18-jährige Adoptivtochter Asanda ein perfektes Vorzeigebeispiel für Südafrikas Diversity-Politik ist. Doch als Asanda sich in Shado aus einem Township verliebt, sind die beiden mit Vorurteilen und Identitätsfragen konfrontiert.

In einem Gespräch mit Filmemacher/innen und Aktivist/innen möchten wir erfahren, welche Räume queere Menschen in Marokko, Ruanda, Südafrika, Kenia, und Uganda haben und welche sie sich nehmen, um ihr Leben zu leben und ihre Rechte einzufordern.  
Wir analysieren, welche Strategien hierbei sinnvoll und erfolgreich sein können.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Filmfestivals "African Queers - African Movies - African Cultures" statt. 
Das gesamte Programm finden Sie unter folgendem Link: Afrikamera 2016

Mit: 

Ndimbira Claudine Shenge (Filmemacherin, Ruanda)
Abdalla Taïa (Schriftsteller, Filmemacher und Aktivist, Marokko)
Cleopatra Kambugu (Transgender-Aktivistin, Uganda)
Eric Gitari (LGBTI-Aktivist, Kenia)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Sprache: Englisch

Eine Kooperation der Heinrich-Böll-Stiftung mit toucouleur e.V.

bo

--- 

Information
Nicola Egelhof, Afrikareferat, Heinrich-Böll-Stiftung
egelhof@boell.de | T 030-285 34 -345

Jobs

Future for Religious Heritage
Communication Officer
EALD PARTNER
Accountant
AEDH - Association Européenne pour la défense des Droits de l'Homme
Stage "Droits économiques et sociaux"
European Youth Information and Counselling Agency (ERYICA)
Internship
COGEN Europe - The European Association for the Promotion of Cogeneration
EU Public Affairs internship
EBA - European Banking Authority
Policy Expert (Market Risk)
EBA - European Banking Authority
Junior Policy Expert (Market Risk)