Heinrich-Böll Stiftung

Events from this company

Vergessene Orte des „großen Terrors“ in Sibirien  

Projektvorstellung und Diskussion

Eine multimediale Lesung

Podiumsdiskussion  06. Februar, 16.30 Uhr

Podiumsdiskussion 31. Januar, 19.00 Uhr

Vorstellung der Studie und Diskussion  24. Januar, 18.30 Uhr

Ein großes Netzwerk von Bäuerinnen und Bauern – konventionell und bio, Verbraucherinnen und Verbrauchern, NaturschützerInnen und TierschützerInnen, ImkerInnen und Organisationen aus der Entwicklungszusammenarbeit hat sich zusammengetan, um für eine ökologische und gerechte Landwirtschaft zu

Wie kann der Wandel zu einer giftfreien Landwirtschaft aussehen? Welche politischen Instrumente können wir nutzen und welche Weichen müssen nun gestellt werden? 

Bislang fristet die Agrarökologie als Alternative zur industriellen Landwirtschaft ein Nischendasein und wird trotz der lokal vielfach nachgewiesenen ökologischen und sozialen Potenziale von den Akteuren der staatlichen Entwicklungszusammenarbeit wenig gefördert.

An diesem Vormittag laden wir Berliner Schulklassen zu einem bunten Vormittag ein, um Spannendes rund um das Thema Tiere, Fleisch und Landwirtschaft zu diskutieren.

Im Jahr 2050 werden über 10 Millionen Menschen jährlich sterben, weil Antibiotika bei ihnen nicht mehr wirken. Der massive Einsatz von Antibiotika in der intensiven Tierhaltung gehört mit zu den wichtigsten Gründen für Antibiotikaresistenzen.

Jetzt ist es höchste Zeit zu handeln: Mit dem neuen Fleischatlas möchten wir zeigen, dass viele Instrumente für einen vernünftigen und grundlegenden Umbau der Tierhaltung vorliegen.

Ausstellung des Kenia Büros der Heinrich-Böll-Stiftung 
15. – 26. Januar 2018

Alternative Grüne Woche in der Heinrich-Böll-Stiftung 
im Vorfeld der Internationalen Grünen Woche Berlin

Veranstaltungsreihe  15. – 20. Januar 2018

Mit der International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (ICAN), Trägerin des Friedenobelpreises 2017

mit:
Paula Gaviria, Menschenrechtsbeauftragte im Präsidialamt Kolumbiens
Tom Koenigs, Sonderbeauftragter für den Friedensprozess in Kolumbien im Auswärtigen Amt
Podiumsdiskussion
 
Dienstag, 5. Dezember 2015, 18:30.00 Uhr - 20:30 Uhr
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin
Fachtag mit Vorträgen und Foren

Montag, 04. Dezember 2017, 15.00 – 20.00 Uhr
Halle/Saale, Georg-Friedrich-Händel Halle, Salzgrafenstraße 1

Zweitägiges Seminar mit Fokus auf den Stromsektor

 

Wegen großer Nachfrage wieder verfügbar!

Politische Forderungen nach einem konsequenten Kohleausstieg sollten mit energiewirtschaftlichem Wissen untermauert werden.

Wege aus der Ohnmacht der Weltgemeinschaft
Länderbericht und Diskussion mit Martin Häusling
Russische Alternativen
 
Wie heißt Green New Deal auf Russisch?
Perspektiven für eine ökologische Modernisierung der russischen Volkswirtschaft
 
Mittwoch, 22. November 2017, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Wie die Terrorangst uns in den Ausnahmezustand treibt

Präsentation und Podiumsgespräch

Spaltet Euch nicht!

Atomkraft als Herausforderung für die internationale Gemeinschaft

 

 

Dienstag, 21. November 2017, 11.00 Uhr - 13.00 Uhr

Gesprächsreihe "Streit ums Politische: Raus, auf die Straße"

Pages

Jobs

Fondation EURACTIV
Projects Assistant
Transparency International EU
Communications Officer
FEAD - European Federation of Waste Management and Environmental Services
Administrative & Communication Assistant
PARAGON EUROPE
Internships Manager
PARAGON EUROPE
Finance Officer
PARAGON EUROPE
Head of Finance
European Schoolnet
MOOCs Platforms Traineeship
European Trade Union Confederation
Administrative Assistant (Finance & HR)
Group of the European People’s Party
Press Officer for German Media 2018/CA/3/FGIV