Digitalisierung in der europäischen Landwirtschaft: Chancen und Herausforderungen

Date

14 Sep 2018 11:30

Address

Europäisches Haus Berlin
Unter den Linden 78
10117  Berlin
Germany

Section

Agriculture & Food

Event Location

Germany

Event Description

 
Wetter-Apps, selbstfahrende Erntefahrzeuge und Drohnen sind bereits im Einsatz. Gewächshäuser sind längst mit digital gesteuerten Bewässerungsanlagen ausgestattet. Die Landwirtschaft wird revolutioniert und soll zum boomenden Markt für Agripreneurs, Agrartechnikunternehmen werden und die ländlichen Regionen stärken. 
 
Die Europäische Kommission hat am 1. Juni 2018 die Gesetzgebungsvorschläge zur Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) vorgelegt. Das EU-Agrarbudget im nächsten MFR für die Jahre 2021-2027 soll laut Vorschlag der Kommission 365 Mrd. Euro umfassen (28,5 % des Gesamtbudgets). 
 
Die Digitalisierung der ländlichen Wirtschaft, einschließlich der Landwirtschaft und der Lebensmittelproduktion spielt hierbei eine große Rolle. Es wird in eine bessere Versorgung mit Breitbandkabeln und zukunftsweisende Technologien investiert. Man erhofft sich nachhaltige Lösungen, effizientere Verfahren, ein attraktiveres Arbeitsumfeld und höhere Einnahmen in einem bisher stark subventionierten Wirtschaftsbereich. Wie das letztlich gelingen kann, möchten wir gern mit Ihnen diskutieren. 
 
 
Diskussionsfragen:
 
Wie können Daten für die intelligente Landwirtschaft genutzt werden?
Welche Folgen hat die digitale Transformation für die Landwirtschaft und die Agrarbranche?
Wie können Landwirte, Umwelt und Verbraucher gleichermaßen einen Nutzen aus den neuen Möglichkeiten ziehen?
 
SUPPORTED BY:
 
 
SPEAKERS
 
  • Martin Scheele, Europäische Kommission, Generaldirektion für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (DG AGRI) 
  • Dr. Michael von Abercron, MdB (CDU), Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft 
  • Harald Ebner, MdB (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft
  • Dr. Josef Efken, Johann Heinrich von Thünen-Institut - Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei 
  • Dominic Roth, Co-Founder und CEO der stenon GmbH e.G.
 
MODERATOR
 
Ama Lorenz, Chefredakteurin EURACTIV Deutschland
 
SCHEDULE
 
11:30 – 12:00 Anmeldung 
12:00 – 13:00 Keynote und Diskussion
13:00 - 13:30 Networking & Lunch
 
Bitte melden Sie sich über unser Anmeldeformular an.
 
CONTACT
 
Claudia Schmidt
+49 (0) 30 2088 9003
 

Jobs

Transport & Environment
Freight and Climate Intern
IOM - International Organization for Migration
EU Legal Compliance Officer
EKD - Evangelische Kirche in Deutschland
Mitarbeiters/in im Verwaltungsdienst (Jurist/in)
European Climate Foundation
Intern, Strategic Communications
HyER - Hydrogen, fuel cells and electro-mobility in European regions
Intern - EU Policy, Projects & Communication
AUTORITE DES MARCHES FINANCIERS
Strategy advisor - financial markets